Geschichte des Frankfurter Bündnis für Familien seit 2005

2017 - Kuratorium des Familienbündnisses wählt Thema des Familienkongresses 2019

2017 Kuratorium

(v.l.n.r.) vordere Reihe: Angelika Zülch-Busold (IHK FFM), Bettina Weishaupt (Katholische Kirche Frankfurt), Sylvia Weber (Stadt Frankfurt a. M.), Dalia Wissgott-Moneta (Jüdische Gemeinde FFM), Roland Frischkorn (Sportkreis Frankfurt am Main e.V.), Armin Bayer (HWK Frankfurt-Rhein-Main)
(v.l.n.r.) hintere Reihe: Dr. Achim Knecht (Ev. Regionalverband FFM), Philipp Jacks (DGB Region Rhein-Main), Michael Zimmermann-Freitag (Liga der Wohlfahrtsverbände), Karl-Heinz Huth (Agentur für Arbeit FFM), Jumas Medoff (Komm. Ausländer- u. Ausländerinnenvertretung), Thomas Stotz (Jobcenter FFM)

Weiterlesen ...

2014 - Gemeinsam für ein familienfreundliches Frankfurt

Kuratoriumssitzung des Frankfurter Bündnisses für Familien
am 15.05.2014, dem Internationalen Tag der Familie
Kuratorium Institutionen Schluessel

Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler ehrte Kuratorium und Akteure des Frankfurter Bündnisses für Familien zum ersten Mal am Donnerstag, 15. Mai 2014, dem Internationalen Tag der Familie, mit dem „Goldenen Schlüssel für Institutionen" im Deutschen Architekturmuseum.

„Am Internationalen Tag der Familie, der von den Lokalen Bündnissen für Familien am 15. Mai gefeiert wird, stellen wir in Frankfurt das familienpolitische Engagement der Bündnisakteure in den Mittelpunkt", freute sich Siegler. Geehrt wurden die Kuratoriumsmitglieder und auch die Institutionen, die an der Entwicklung und Umsetzung der Familienfreundlichen Hausordnung beteiligt waren. Insgesamt wurden 25 Organisationen für ihr familienpolitisches Engagement ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

2012 - Neue Mitglieder im Kuratorium

Stadträtin Sarah Sorge begrüßte neue Mitglieder im Kuratorium des Frankfurter Bündnis für Familien

Am 8.10.12 begrüßte Stadträtin Sarah Sorge die Agentur für Arbeit Frankfurt am Main, das Jobcenter Frankfurt am Main und den Sportkreis Frankfurt als neue Mitglieder im Kuratorium des Frankfurter Bündnis für Familien.

Kuratorium 12 Frankfurter Buendnis neue Mitglieder
v. l. n. r.: Karl-Heinz Huth/Agentur für Arbeit Frankfurt, Dagmar Bollin-Flade und Roland Frischkorn/Sportkreis Frankfurt, Sarah Sorge/Dezernentin für Bildung und Frauen, Björn Krienke/Jobcenter Frankfurt; Foto: Rainer Rüffer 2012

Weiterlesen ...

2011 - Gründung des Stadtteilbündnis – West

Gründungsveranstaltung des Stadtteilbündnis – West am 15. Mai 2011, dem "Internationalen Tag der Familie"

info schnecken2An 15. Mai 2011 wurde das erste Familienbündnis auf Stadtteilebene in Frankfurt gegründet. Im Jugend- und Kulturzentrum Höchst unterzeichneten die Botschafterinnen und Botschafter des „Frankfurter Bündnis für Familien – West" die Gründungsdeklaration; der Festakt begann um 10 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum Höchst.

Seit 2005 setzt sich das „Frankfurter Bündnis für Familien" mit vielfältigen Angeboten für die Interessen der Familien in unserer Stadt ein und trägt zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Nun gibt es das Bündnis auch in den neun westlichen Stadtteilen Goldstein, Griesheim, Höchst, Nied, Schwanheim, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach und Zeilsheim.

Weiterlesen ...

2005 - Gründung des Frankfurter Bündnis für Familien

Das Frankfurter Bündnis für Familien "Lokales Bündnis für Familie" in Frankfurt

523b49e6efDie Stadt Frankfurt am Main ist als familienfreundliche Metropole der Initiative des Bundesministeriums "Lokale Bündnisse für Familie" beigetreten. Mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung wurde im Dezember 2004 das Dezernat für Soziales und Jugend beauftragt, in Kooperation mit dem Frankfurter Kinderbüro ein "Lokales Bündnis für Familie" in Frankfurt zu entwickeln.

Am 21.09.2005 wurde die Gründung des Frankfurter Bündnis für Familien mit einem großen Familienfest auf dem Römer gefeiert. 

Auf unserem Bild: (v.l.n.r) Petra Roth (Oberbürgermeisterin Stadt Frankfurt), Christian Maatje (Moderator Hessischer Rundfunk), Franz Frey (Dezenent für Soziales und Jugend)

Weiterlesen ...